Eisenbahn Förderverein Westsachsen Ostthüringen EFWO "Friedrich List" e. V.

Willkommen




2 0 1 6




20. Juni 2016   |   Tage des offenen Museumszuges am Bahnhof Seelingstädt - am 25. und 26. Juni 2016

Für das Wochenende dem 25. und 26. Juni 2016 lädt der Eisenbahnförderverein EFWO „Friedrich List“ e.V. zu den Tagen des offenen Museumszuges zum Bahnhof Seelingstädt an der Eisenbahnstrecke Werdau/West – Wünschendorf/Elster gelegen recht herzlich ein.

Einige der Fahrzeuge werden zur Besichtigung geöffnet sein.

Weiterhin wird an diesem Wochenende die historische Handhebeldraisine erstmals auf dem Streckenabschnitt Seelingstädt – Chursdorf fahrplanmäßig zum Einsatz gelangen.

Voranmeldungen werden unter der E-Mail-Adresse efwo.friedrichlist@googlemail.com bis zum 24. Juni 2016 entgegen genommen.

20160625u26 offMuseumszug

Fahrplan als PDF-Datei zum Download ->>




22. Mai 2016   |   Naturerlebnis mit der Werdauer Waldbahn - Mit dem Schienentrabi am 04. und 05. Juni 2016 unterwegs im Werdauer Wald

Liebe Freunde der Werdauer Waldeisenbahn,

nach den Fahrten zu Pfingsten 2016 mit dem Schienentrabi starten wir am 04. und 05. Juni unser nächsten Fahrtenwochenende von Werdau-West – Langenbernsdorf – Teichwolframsdorf und Trünzig nach Seelingstädt.

Voranmeldungen werden über die e-mail-Adresse – efwo.friedrichlist@googlemail.com ab sofort entgegen genommen.

20160604und05 EFWO SchinentrabiNEW

Fahrplan als PDF-Datei zum Download ->>




08. Mai 2016   |   Pressemitteilung
Drei Tage Sonderfahrten zu Pfingsten 2016 auf der Werdauer Waldbahn mit Streckenerweiterung bis zum Bahnhof Seelingstädt

efwokopf

Mit dem Pfingstfahrtenprogram startet der Eisenbahnförderverein EFWO „Friedrich List“ e.V. die Werdauer Waldbahnsaison vom 14. bis 16. Mai im Eisenbahnjubiläumsjahr 2016.
Zum Einsatz gelangen der Schienentrabi des Gleis- und Signalbaubetriebes von Uwe Dietrich aus Werdau sowie die traditionell seit 2007 zur Werdauer Waldbahn gehörende historische Handhebeldraisine des Thüringer Eisenbahnvereins aus Weimar die durch den Eisenbahnförderverein betreut und gepflegt wird.

Als Besonderheit wird zum Pfingstsonderfahrtenprogramm erstmals die Befahrung des Streckenabschnittes zwischen Trünzig und Seelingstädt Bahnhof mit öffentlichen Sonderfahrten seit der Einstellung des Reisezugverkehrs Ende Mai 1999 an ausgewählten Fahrtagen wieder möglich sein. Der Schienentrabi mit Beiwagen wird als Schienenexpress 4 Mal zwischen Werdau/West und Seelingstädt Bahnhof und in Gegenrichtung unterwegs sein. Die historische Handhebeldraisine übernimmt unterdessen mit 8 fahrplanmäßigen Pendelfahrten die Ausflugfsverkehre zwischen Langenbernsdorf und Teichwolframsdorf.

Die Abfahrtszeiten für Werdau/West mit dem Schienentrabi sind jeweils 9:30 Uhr, 11:30 Uhr, 14:10 Uhr, 16:10 Uhr sowie nochmals ab 18:10 Uhr bis nach Langenbernsdorf.
Die Abfahrtszeiten ab Seelingstädt Bahnhof sind jeweils 10:30 Uhr, 13:10 Uhr, 15:10 Uhr und 17:10 Uhr.
Die Gesamtstrecke zwischen Werdau/West und Seelingstädt beträgt ca.15 Kilometer. Für eine Fahrt sind 55 Minuten Fahrzeit mit Halt an allen Unterwegsstationen so auch in Trünzig und Chursdorf vorgesehen.

Abfahrtseiten für die historische Handhebeldraisine in Langenbernsdorf Richtung Teichwolframsdorf sind jeweils 9:30 Uhr, 10:30 Uhr, 12:10 Uhr, 13:00 Uhr, 14:00 Uhr, 15:00 Uhr, 16:00 Uhr und 17:00 Uhr

Änderung der Fahrpreise – Durch die Streckenerweiterung werden die bisher gültigen Zonen geändert.
Zone 1: Werdau/West – Langenbernsdorf = 5,- € / Ermäßigt 2,50 € - Hin- und Rückfahrt = 10,- € / 5,- €
Zone 2: Langenbernsdorf – Trünzig = 3,- € / Ermäßigt 1,50 € - Hin- und Rückfahrt = 6,- € / 3,- €
Zone 3: Trünzig – Seelingstädt = 5,- € / Ermäßigt 2,50 € - Hin- und Rückfahrt = 10,- € / 5,- €

Weitere Informationen auch zu den Vorreservierungen sind dem beigefügten Fahrplan zu entnehmen.
Die Fahrten können wetterbedingt oder aus betrieblichen Gründen kurzfristig entfallen.

Durch hunderte ehrenamtliche Arbeitsstunden, mit Unterstützung der Bevölkerung vor allem aus dem Raum Seelingstädt, Chursdorf, Langenbernsdorf und Werdau konnte es möglich werden, den Streckenabschnitt zwischen Trünzig und Seelingstädt freizulegen sowie zwischen Werdau/West und Teichwolframsdorf weitere Arbeiten zum Erhalt der Strecke Werdau/West – Wünschendorf/Elster durchzuführen. Arbeiten werden auch in der Woche bis zu Pfingsten 2016 an der Strecke noch stattfinden. Ende August 2016 begeht die Eisenbahnstrecke ihren 140. Geburtstag und so ist es zu begrüßen, dass diese als Verkehrsweg und Kulturgut wichtige Bahnverbindung zukunftsweisend vor dem Abriss bisher bewahrt werden konnte und als Eisenbahnflächendenkmal einen für die Landkreise Zwickau und Greiz wirtschaftsfördernden Faktor darstellt, vorausgesetzt man erkennt dort das tourismusbereichernde und die Region im ländlichen Raum aufwertende Potential welches die Eisenbahn mit bahnmäßiger Nutzung beinhaltet. Die Sonderfahrten sind so ein Fanal für die Wiederbelebung der Eisenbahnstrecke für mehr Bahn im Land und das ist gut für die Region.

- - - - - - - - - - - - - - - -

Presseinformation als PDF-Datei zum Download ->>

Fahrplan als PDF-Datei zum Download ->>




04. Mai 2016   |   Pfingstsonderfahrten 2016 auf der Werdauer Waldbahn

Liebe Freunde der Werdauer Waldeisenbahn,

nach der erfolgreichen Prämiere mit dem Schienentrabi zu Pfingsten 2015 und zahlreichen weiteren Fahrten in 2015, starten wir zu Pfingsten 2016 (14. bis 16.05.2016) unser diesjähriges Fahrtenprogramm mit wieder einer Prämiere - von Werdau-West – Langenbernsdorf – Teichwolframsdorf und Trünzig nach Seelingstädt.

Zum Einsatz zwischen Langenbernsdorf und Teichwolframsdorf gelangt die historische Handhebeldraisine des Thüringer Eisenbahnvereins TEV aus Weimar.

Von Werdau-West nach Seelingstädt wird der originelle Schienentrabi zum Einsatz gelangen.

Voranmeldungen werden über die e-mail-Adresse – efwo.friedrichlist@googlemail.com ab sofort entgegen genommen.

20160514bis16 EFWOFahrtenPfingsten-NEU

Fahrplan als PDF-Datei zum Download ->>




14. April 2016   |   Fahrtenprogramm Werdauer Waldbahn 2016

das vorgesehene Fahrtenprogramm 2016 auf der Werdauer Waldbahnstrecke zwischen den Stationen Werdau/West - Langenbernsdorf - Trünzig - Chursdorf - Seelingstädt

Änderungen sind hierbei vorbehalten

ACHTUNG ÄNDERUNG

Die Fahrten am 21./22. Mai 2016 müssen leider entfallen.

2016 FahrtenprogrWerdWalDBahn Aend01

als PDF-Anzeige/Download ->>>










Allgemeine Informationen

Unsere nächsten Arbeitseinsätze

Arbeitseinsätze finden in der Regel Freitag und Samstag statt. Wer die Arbeitseinsätze unterstützen möchte kann sich hierzu mit dem Verein telefonisch unter 0173 4339778 bzw. per Mail unter efwo.friedrichlist@googlemail.com in Verbindung setzen.


Günstig Holz abzugeben:

Es besteht die Möglichkeit das im Rahmen der durchgeführten Arbeitseinsätze entstandene Schnittholz gegen eine Spende zu beziehen. Das Holz eignet sich als Brennholz und ist nach Absprache in verschiedenen Größen, Arten - abhängig vom derzeitigen Aufkommen - erhältlich. Auch hierzu kann sich telefonisch bzw. per Mail zwecks Abstimmung mit dem Verein in Verbindung gesetzt werden. Mit dem Erlös finanziert unser Verein die Durchführung weiterer ehrenamtlicher Arbeitseinsätze.